Wechselrichter-Schadensbericht

Ab 232,05 € 195,00 €
Auf Lager
Prüfung für Versicherungsfälle
Feststellung der Schadensursache
Abschätzung der Reparaturkosten

Die Vorteile der Prüffabrik

Günstige Prüfungskosten
Schnelle Abwicklung
Einfache & bequeme Abwicklung
Erfahrene Mitarbeiter
Unterstützung beim Versand
Digitalisierte Prozesse
Ökologisch

Erfahrene Prüfer sind selten

Unsere Prüfungen werden von Technikern mit jahrelanger Praxiserfahrung und neuester Messtechnik durchgeführt. Dies ist für uns ein entscheidender Aspekt um Ihnen eine fachgerechte Aussage zur Schadenursache zu ermöglichen.

Aber was bedeutet eigentlich „modernste Prüftechnik“ und wie kann die Schadenursache festgestellt werden?

Wir haben die Arbeitsplätze unserer Techniker mit allem sinnvollen und notwendigen Messequipment ausgestattet. Zudem haben wir an allen Arbeitsplätzen verschiedenste DC-Generatoren zur Verfügung um unabhängig der Wetterbedingungen jederzeit verschiedenste Wechselrichter auf Funktion testen zu können. Dadurch haben wir unter anderem auch die Möglichkeit unabhängig äußerer Umstände zu jederzeit die Fehlerspeicher auszulesen sowie die Funktion der Geräte zu prüfen.

Die Schadenursache wird durch verschiedene Messungen sowie optischer Prüfungen ermittelt. Hierbei werden beim Wechselrichter sämtliche Eingangsbereiche geprüft über die eine externe Überspannung eintreten kann. Zudem werden die Kommunikationsschnittstellen sowie der häufig verbaute internen Überspannungsschutz geprüft. Unser Prüfergebnis wird Ihnen nach erfolgter Prüfung in einem übersichtlichen und klar verständlichen Schadensbericht dokumentiert und schnellstmöglich übermittelt.

Voll digitalisierte Abläufe für schnelle Ergebnisse

Die komplette Auftragsabwicklung erfolgt mittels digitaler Werkzeuge und Schnittstellen. Dies hat den Vorteil dass wir sämtliche Arbeitsschritte papierlos digitalisiert haben. Dieses ermöglicht uns einen komplett genormten und einheitlichen Arbeitsablauf. Zudem sind Sie über einen einfachen Link stets über jeden unserer Arbeitsschritte informiert und können jederzeit den Status des Auftrages abrufen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt war für uns, dass wir unseren Kunden einen detaillierten und leichtverständlichen Schadensbericht insbesondere in Bezug auf den technischen Aspekt bieten können. Unsere Berichte beinhalten alle prüfungsrelevanten Punkte und sind anhand von vielen Bildern auch für nicht Techniker leicht verständlich.

Aufgrund der immer strengeren Datenschutzrichtlinien können wir Ihnen auch gerne die Verschlüsselung des E-Mail-Verkehrs anbieten. Bei Interesse wenden Sie sich mit ihrem öffentlichen S/MIME Schlüssel an unseren Innendienst und wir leiten alles Weitere in die Wege.

Auch eine regelmäßige Auswertung verschiedenster Statistiken sowie Handlungsempfehlungen stellt für uns kein Problem dar.


Die Statistik

Nach 10.000+ Prüfungen

Überspannungsschaden

Nach Auswertung der Schadensfälle in den letzten 2 Jahren, die wir prüfen durften, konnten wir feststellen, dass nur 17% der geprüften Geräte durch eine Überspannung beschädigt wurden. Die Schäden entstanden entweder auf der AC oder DC-Seite sowie auf der Kommunikationsschnittstelle

Überspannungsschaden 0%

Bauteilversagen

Da wir schon weit mehr als 10.000 Wechselrichter überprüft haben, konnte festgestellt werden, dass die häufigste Schadenursache bei Wechselrichtern auf ein Bauteilversagen zurückzuführen ist. Meist ist der Defekt auf Verschleiß der Bauteile wie z.B. der Kondensatoren oder der Relais zurückzuführen.

Bauteilversagen 0%

Kein Schaden

Auffällig ist, dass fast jeder 5. Wechselrichter, der in unserem Prüflabor geprüft wird gar keinen Schaden aufweist. Häufig ist der eigentliche Defekt auf einen Schaden vor Ort an der PV-Anlage zurückzuführen. Ein Beispiel hierfür wäre zum einen ein Isolationsfehler oder auch ein Defekt auf der AC-Seite.

Kein Fehler 0%

Sonstiges

Ein Wechselrichter kann aber natürlich auch durch andere Einflüsse beschädigt werden. Diese können zum einen durch Flüssigkeit, durch einen Brandschaden oder einen Installationsfehler entstehen.

Sonstige 0%

Checkliste des Reparatur-Vorgangs

Checkliste
  1. Wechselrichter verpacken
    Die Wechselrichter müssen kundenseitig durch Ihren Installateur/Elektriker demontiert und verpackt werden.
    Bei Bedarf kann Verpackungsmaterial versendet werden.
  2. Auftragsformular ausfüllen
    Sie erhalten per Mail eine Direktakte, die folgende Punkte enthält:
    - Wechselrichter (Anzahl / Hersteller / Typ)
    - Lieferumfang (Palette o. Paket, Anzahl, Gewicht & Abmaße (ggf. geschätzt)
    - Ansprechpartner sowie mögliche Abholtage
  3. Abholung
    Nach Erhalt Ihrer Daten werden wir schnellstmöglich die Abholung der Geräte veranlassen. Sie erhalten per E-Mail
    - Einen Begleitschein (bitte der Sendung beilegen)
    - Ein Versandlabel (bitte gut sichtbar auf der Lieferung anbringen!)
  4. Laborprüfung / Prüfbericht
    Die Laborprüfung erfolgt nach Erhalt der Geräte. (ca. 6-12 Werktage)
    - Nach erfolgter Prüfung wird dem Auftraggeber ein Schadensbericht übermittelt
  5. Rücksendung
    Nach Rückmeldung Ihrerseits stehen folgende Optionen zur Verfügung:
    - Reparatur & Rückversand
    - Rückversand des defekten Geräts
    - kostenlose Entsorgung durch die Prüffabrik

Über die Prüffabrik

Die Prüffabrik GmbH mit Sitz in Rahden/Westfalen prüft Wechselrichter, Batteriespeicher, Anlagenüberwachungenund andere Komponenten der Photovoltaik, allgemeine Elektronik sowie Komponenten der E-Mobilität in Versicherungsschäden.
Geprüft werden Geräte aller gängigen Hersteller wobei der Fokus derzeit auf Wechselrichtern, Datenloggern und zunehmend auch Batteriespeichern liegt. Ausgefallene Modelle und „alte Schätzchen“ können ebenfalls überprüft werden.
Die Prüfer sind erfahrene Elektroniker, die eine Prüfung auf Bauteilebene durchführen.
Prueffabrik-logo-small

Häufig gestellte Fragen

In der Regel beträgt die Durchlaufzeit 7-10 Tage nach Wareneingang. Dies kann saisonabhängig leicht abweichen.

Das ist leider nicht möglich, da wir die Wechselrichter und die jeweiligen Bauteile messtechnisch prüfen und dies ist nur in unserem Prüflabor möglich aufgrund gewisser Messgeräte oder auch Prüfstände.

Hierbei können wir Ihnen gerne behilflich sein! Wenden Sie sich bitte hierzu an unseren Innendienst unter 05771-91499-200 oder per Mail unter werkstatt@prueffabrik.de. Wir senden Ihnen separat das Verpackungsmaterial zu, damit der Wechselrichter fachgerecht verpackt ist.

Dies können wir gerne für Sie übernehmen. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie einen Datenlink, in dem Sie die Abholdaten eingeben können. Nach Eingabe beauftragen wir eine Spedition oder einen Paketdienst um den Wechselrichter abzuholen.

Bitte entnehmen Sie die netto Versandkosten der entsprechenden Liste.

KgVersandkosten (netto)
0-1520,00€
15-3032,50€
30-5050,00€
50-7555,00€
75-10060,00€
100-15065,00€
150-17570,00€
175-20080,00€
200-25095,00€
250-300100,00€
300-350110,00€
350-400115,00€
400-450135,00€
450-500140,00€
500+ auf Anfrage

Ja, die Elektrotechnik Hilker GmbH & Co. KG bietet auf Basis der Prüfergebnisse bei reparablen Schäden die Instandsetzung an. Die Abwicklung erfolgt mittels digitaler Werkzeuge und Schnittstellen, so dass z.B. Adressen nur einmal eingegeben werden müssen und die Reparatur bei Hilker dadurch noch einmal deutlich beschleunigt werden kann. Aufgrund der räumlichen Nähe, fallen hierfür keine weiteren Transportkosten an.

Mehr Informationen
Anbieter Prüffabrik GmbH
Vertriebsgebiet Bayern, Baden-Würtemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen
Customer Questions
No Questions
Please, mind that only logged in users can submit questions
Copyright © 2020- present Solytic GmbH. All rights reserved.